Una vita in scatola


Der Kurzfilm-Klassiker von Bruno Bozzetto zum Thema Lebensgestaltung: Ein Leben in Schachteln und der Traum von einem Garten.

Bereits der Vorspann gibt einen Einblick in die Thematik des Films und liefert den Filmtitel gleich viersprachig. Von der Geburt bis zum Tod spielt sich das Leben in grauen Kästen ab, die Zeit rennt mehr und mehr. Der kindliche Traum von der Freude und Ruhe in einem farbenbunten verschlungenen Garten scheint nur in wenigen Momenten des Lebens als real auf und bleibt eine letztlich ungelebte Sehnsucht. Nur der Tod führt durch die letzte Schachtel schliesslich in den Garten am Ende.

Im Unterricht könnte der Film nach dem Vorspann gestoppt werden: Welche Erwartungen wecken die Bilder des Vorspanns und der Titel des Films?

Nach der Visionierung des ganzen Films könnten – ausgehend von den filmsprachlichen Mitteln – die verschiedenen Gegensätze untersucht werden: viereckig – rund, grau – farbig, Geräusche – Musik, Tempo – Ruhe etc.

Die vom Katholischen Filmwerk produzierte DVD „Leben in einer Schachtel“ mit nichtgewerblich-öffentlichem Vorführrecht (Ö-Recht) enthält neben dem Film die auch online zugängliche Arbeitshilfe von Gerhard Brockmann und Reinhard Veit.


Bibliothekarische Bestellung der DVD

logo-swissbib

medienportal

Kommentar verfassen