Schlagwort: Islam


„Wo kämen wir hin, wenn jeder in der Bekleidung seiner Religion herumliefe?“ – Eine gute Frage eigentlich, die jedoch wie üblich gleich mitbeantwortet wird. Doch der Film hält die Frage offen und regt an zu einem Gespräch über Kopftuch und die Sichtbarkeit von Religion in Schulen und öffentlichem Raum. Das etwas genervte Seufzen der Direktorin an Fatimas neuer Schule macht es sofort deutlich: Die Diskussion über Fatimas Kopftuch geht bereits über einige Runden. Fatima hat die Diskussion zwar auch zu Hause schon geführt, aber nun lässt die Direktorin es gar nicht als Ausdruck von Identität, Modebewusstsein oder […]

Hiyab


„Five children, five religions, (almost) five minutes“ – Ein Film zu fünf Religionen der Welt aus der Perspektive von fünf Kindern Anziehen, essen, sich schmücken, gehen, eintreten, feiern, beten: Diese elementaren Handlungen sind bei allen fünf Kindern gleich und doch ganz anders. Sivanya aus Indien, Lonke aus Südafrika, Daigo aus Japan, Yaseen und Eli aus den USA. Fernab von religionskundlichen Stereotypen zeigt der Film in eher alltäglichen Bildern einen Tag von fünf Kindern dieser Welt, an dem Rituelles und Spirituelles im Zentrum steht. Da der Film vor allem die Gemeinsamkeiten innerhalb der Lebensvollzüge von fünf so […]

Five



„Kuh Frieda vermisst gemeldet“ – „Terror-Türme“ – „Islamisierung im Vormarsch“: So dramatisch entwickeln sich die Schlagzeilen des RegioJournals von Tag zu Tag, bis dann ausgerechnet am 1. August alles ein bisschen zu viel wird. Zwei Tage vor dem Bundesfeiertag ist die Welt noch in Ordnung: Ländlermusik erklingt aus dem Radio, das Toastbrot wird zum Schweizerkreuz zurechtgeschnitten, es folgen gymnastische Übungen im Trainer und selbst die Dramatik der Zeitungsmeldungen ist eher beruhigend. Doch die Islamisierung des Abendlandes dringt nun bis in die Nachbarswohnung und die Wohnungstür wird deshalb unverzüglich verriegelt. Am ersten August spriessen überall Minarette, aus der Kuckucksuhr ruft der Muezzin, der Toast nun […]

Heimatland